Benefizlauf der Kirchnerschule für Straßenkinder in Ghana

 

Im Anschluss an die Bundesjugendspiele findet ein Benefizlauf statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen Spendengelder erlaufen, welche dem Projekt „Baobab Children Foundation e.V.“ zugutekommen.

 

Ablauf:

Im Vorfeld: Jede Schülerin und jeder Schüler der 4. Klassen sucht sich einen Sponsor im Freundes- oder Bekanntenkreis, oder in Geschäften der Umgebung. Die Sponsoren legen einen Betrag fest, den sie pro gelaufene Runde zahlen wollen. Dieser Betrag wird auf einer Laufkarte festgehalten.

Der Lauf: Jede Schülerin/ jeder Schüler versucht möglichst viele Runden zu laufen. Nach jeder gelaufenen Runde (400m) bekommt sie/ er einen Gummiring ans Handgelenk. Am Schluss werden diese gezählt und auf der Laufkarte notiert. Es dürfen nicht mehr als 12 Runden gelaufen werden, damit die Belastung für die Kinder nicht zu hoch ist und es eine Kalkulierbarkeit für die Sponsoren gibt.

Nach dem Lauf: Nun haben die Schülerinnen und Schüler knapp zwei Wochen Zeit mit den Laufkarten zu ihren Sponsoren zu gehen und das Geld einzusammeln. Dieses Geld geben sie ihrer Klassenlehrerin/ ihrem Klassenlehrer ab.

Verdopplung: Der gesammelte Betrag der Kirchnerschule wird von der „Zukunftsstifung Entwicklungshilfe“ verdoppelt und wird dann dem Projekt „Bobab“ überwiesen.

 

In diesem Jahr (2013) wurden knapp 3000,- € der Schülerinnen und Schüler der Kirchnerschule erlaufen!

 

Baobab Children Foundation e.V.:

„Baobab Children Foundation e.V. ist eine NGO, die 2001 von der Freiburger Lehrerin Edith de Vos in Ghana gegründet wurde und als Verein in Freiburg eingetragen ist. Baobab tritt für die Kinderrechte in der Zentral Region in Ghana ein.

Baobab fördert Waisenkinder und Kinder aus sehr bedürftigen meist kinderreichen Familien, die aus finanzieller Not ihre Kinder nicht zur Schule schicken können.

Im ökologischen Baobab Jugendausbildungszentrum in Kissi in der Central Region leben und lernen unsere Kinder die ganze Woche über.

Sie bekommen Schulkleidung und täglich drei Mahlzeiten, werden medizinisch versorgt und alphabetisiert. Zusätzlich bilden wir sie in lebenspraktischen Fertigkeiten aus. Ein Team von derzeit 22 Mitarbeitern kümmern sich um das Wohlergehen und die Entwicklung der Kinder.

Lasst uns den Kindern eine Zukunft bauen!“ (aus dem Flyer der Baobab Children Foundation e.V.)

 

Weitere Informationen unter: www.baobab-children-foundation.de

 

 

 

2016 überreichte Frau de Vos zwei Bilder, welche von Kindern aus dem Jugendausbildungszentrum in Kissi als Dankeschön für die Spenden der Kirchnerschule gemalt haben.


Kontakt

Kirchnerschule Frankfurt am Main Kirchnerschule
Berger Straße 268
60385 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212 35293
Telefax: +49 (0)69 212 37603
poststelle.kirchnerschule@stadt-frankfurt.de